Schnitzel essen in Stuttgart: Das Restaurant Apostel

Schnitzel mit Bratkartoffeln in der Gaststätte Apostel Stuttgart

Mit schöner Regelmäßigkeit gehe ich in Stuttgart Schnitzel essen. Wenn ich mich nicht irre, sind wir im fünften Jahr, wo wir das regelmäßig machen (hier die Community dazu) – die Abende sind mal kurz, mal lang, aber immer gesellig mit den verschiedensten Themen! Diesen Monat hat es uns in die Gaststätte Apostel verschlagen. Hatte ich zuvor noch nie gehört, obwohl ich schon das eine oder andere Mal daran vorbei gefahren bin…

Hier nun meine Meinung über Restaurant Apostel Stuttgart und das Schnitzel:

/></p><p>Zu Erreichen ist das Apostel am Besten mit dem ÖPNV. Die Haltestelle Pragfriedhof ist nur wenige Meter entfernt, Parkplätze sind allerdings in den Strassen rund um den Pragfriedhof durchaus ab und an ergatterbar. Vom Hauptbahnhof aus bist Du ansonten aber auch in 15 Minuten zu Fuß hier.</p><p>An der Türe sind Aufkleber, dass Kartenzahlung möglich ist – der gute Eindruck diesbezüglich wird jedoch von den Angaben in der Speisekarte zunichte gemacht:</p><div id=Gebühren für das Bezahlen mit Kreditkarte im Restaurant Apostel - seriously?

Gebühren für das Bezahlen mit Kreditkarte im Restaurant Apostel – seriously?

Das finde ich dann doch sehr strange.

Zumindest für VISA bin ich mir ziemlich sicher, dass das nicht zulässig ist (verbietet meiner Erinnerung nach VISA den Teilnehmern), bei den anderen mag es zulässig sein, aber 5 %???

Der Service im Restaurant ist sehr gut, weder lassen sie sich von dem Kleinkind stören, das bei uns dabei ist, noch gibt es sonst einen Grund zum Klagen.

Das Apostel verteilt sich auf zwei Räume, wir sind im rechten (vom Eingang aus gesehen), hier ist nur ein weiterer Tisch neben unserem belegt, der Rest des Raumes ist für größere Gesellschaften vorbereitet.

Vorbereitet für große Gruppen hier im Apostel

Vorbereitet für große Gruppen hier im Apostel

Einzig und alleine die Speisekarte – sorry, die macht Augenkrebs. Nicht vie anders, als die auf der Website übrigens. Nur dass Du vorgewarnt bist.

Schnitzel gibt es hier in mehreren Varianten vom Schwein, aber auch ein echtes Wiener Schnitzel vom Kalb steht auf der Karte. Doch auch sonst stehen allerlei Leckereien auf der Karte, selbst gemachte Maultaschen beispielsweise. Schnell steht fest: Wenn es ir heute schmeckt, dann komme ich wieder und versuche die…

Das Apostel legt Wert darauf, dass weitgehend auf Konserven und Fertigprodukte verzichtet wird und mit frischen regionalen Produkten gearbeitet wird. Die Spätzle werden vom Brett handgeschabt – den Part muss ich vielleicht dann mal mit Kässpätzle testen ;)

Zu den Schnitzeln kannst Du Dir zwei Beilagen aussuchen, die Hälfte des Tisches nimmt eine Beilage und einen Salat – letzteren kanst Du Dir dann vom Buffet nehmen. Für mich werden es Bratkartoffeln und Pommes.

Nach angemessener Wartezeit (wir sind fünf Personen, die Schnitzel bestellt haben) kommen unsere Schnitzel nacheinander, immer zwei auf einmal in kurzem Abstand an den Tisch. Und der erste Blick sagt: JOAH!

Schnitzel mit Bratkartoffeln und Pommes im Restaurant Apostel Stuttgart

Schnitzel mit Bratkartoffeln und Pommes

Und verdammte Axt – das Schnitzel (bzw. die Schnitzel, es sind ja zwei) ist verdammt lecker. Bislang mit eines der besten in Stuttgart! Auch die Pommes sind gut gesalzen, einzig und alleine die Bratkartoffeln hätten für meinen Geschmack durchaus länger in der Pfanne bleiben dürfen. Die Soße, die zu den Spätzle der Kollegen serviert wurde, schmeckt mir übrigens auch gut!

Interessant zu wissen: Alle Essen lassen sich auch als eine „etwas kleinere Portion“ bestellen, was auch immer das dann heißen mag. Und beim Schnitzel ist buttergebraten in der Pfanne Standard – aber wenn Du möchtest, bekommst es auch aus der Fritteuse (ich sags ja nur, dass das da steht, für mich nicht freiwillig!)…

Und noch ein Funfact am Rande: Das Apostel ist eines der wenigen Lokale in Stuttgart, in dem Most zum Trinken angeboten wird!

Fazit zum Restaurant Apostel Stuttgart

Auch wenn die Speisekarte Augenkrebs verursacht – das Essen kann sich sehen lassen. Es ist nicht billig, aber 14,90 EUR sind für ein Schnitzel mit zwei Beilagen nach Wahl in der Qualität durchaus angemessen. Ich komme gerne wieder und teste noch die Maultaschen für mich. Und eigentlich will ich auch mal die Kässpätzle versuchen. Und vielleicht den Wurstsalat…

Dass es auch Most gibt, begeistert mich sogar, der ist gar ned schlecht ;)

zum Abschluss nochmal das Schnitzel im Apostel Stuttgart aus der Nähe betrachtet:

Schnitzel mit Bratkartoffeln in der Gaststätte Apostel Stuttgart

Schnitzel mit Bratkartoffeln

Fakten zum Restaurant Apostel Stuttgart

Gaststätte Apostel
Friedhofstr. 57b
70191 Stuttgart

Tel. 0711/3516690

Web

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:




Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: