Wiener Schnitzel mit Kässpätzle im Trollinger Stuttgart
Kässpätzle Schnitzel Stuttgart

Schnitzel essen in Stuttgart: Wiener Schnitzel mit Kässpätzle im Trollinger Steak- und Brauhaus im Stuttgarter Westen

Zeit für ein erneutes Schnitzel im Stuttgarter Westen! Das Trollinger ist direkt am Feuersee in Stuttgart gelegen, im Sommer kann man hier auch gut draussen sitzen mit einem fantastischen Blick auf die Johanneskirche.

fznor

Was ich auch schon öfter getan habe, denn hier findet auch ein regelmäßiger Stammtisch statt, an dem ich teilnehme. Seit ich das letzte Mal was über das Trolligner geschrieben habe, hat sich aber einiges getan – den aus der Weinstube Trollinger Stubn wurde das Steak- und Brauhaus. Und auch optisch hat es sich gewaltig verändert:

Die neue Bar im Trollinger Stuttgart, wo früher eine Nische war
Die neue Bar im Trollinger Stuttgart, wo früher eine Nische war
Ein Blick durch den Raum zur Eingangstüre
Ein Blick durch den Raum zur Eingangstüre

Schon ganz schick, oder?

Die Klassiker gibt es immer noch hier, auch wenn aus dem Winzers Knusperle das Brauhaus Knusperle geworden ist:

Das Brauhaus Knusperle im Trollinger Steak- und Brauhaus von einem vorherigen Besuch dieses Jahr
Das Brauhaus Knusperle von einem vorherigen Besuch dieses Jahr

Der Service funktioniert auch an diesem Donnerstag im Mai 2019 gut, leider ist die Bezeichnung „Brauhaus“ für mich unverständlich. Denn hier wird nicht gebraut, sondern das – für meinen Geschmack auch leider normalerweise ungenießbare – Dinkelacker ausgeschenkt. Und leider gab es das wenigstens erträgliche Frühlingsfestbier auch schon nicht mehr, so dass ich auf Wein umsteigen „musste“. Nach einem anfänglichen Glas Rose wurde schnell ein leckerer Rotwein daraus, der 1952 Brindisi D.O.C. (0,2 l für 6,50€).

Dafür hat sich mit dem Wechsel zum Steak- und Brauhaus neben der Optik auch etwas anderes zum Guten gewendet: Es gibt endlich Schnitzel auf der regulären Karte und nicht nur auf der Aktionskarte ab und zu. Und das gleich in zwei Varianten, sowohl als Brauhaus Schnitzel, ein Schweineschnitzel (Wiener Art, mit Brauhaus Pommes für 12,90 EUR), als auch ein echtes Wieder Schnitzel (mit Preiselbeeren und Kartoffelsalat oder Brauhaus Pommes für 19,90 EUR).

Rate, was für ein Schnitzel ich mir ausgewählt habe… genau! Das Wiener Schnitzel vom Kalb. In der Pfanne mit Butterschmalz ausgebraten, das klingt einfach zu gut. Und wer wären wir (Frank und ich in dem Fall), wenn wir nicht versucht hätten, das mit Kässpätzle zu bestellen. Kein Problem, kostet 1,50 EUR Aufpreis, erfahren wir. Das ist vollkommen legitim und dann heißt es warten. Doch die Wartezeit ist kurz, nach etwa 20-30 Minuten stehen die Teller vor uns und das Wiener Schnitzel sieht schon mal toll aus:

Wiener Schnitzel mit Kässpätzle im Trollinger Stuttgart
Wiener Schnitzel mit Kässpätzle im Trollinger Stuttgart

Und halten das Wiener Schnitzel und die Kässpätzle, was die Optik verspricht?

Leider nicht ganz. Den Kässpätzle fehlt ein würziger Käse, der verwendete hat kaum Geschmack. Die Kalbsschnitzel sind unverkennbar in Butterschmalz in einer Pfanne ausgebraten, die Panade fluffig und hält kaum am Fleisch – das aber leider gefühlt ungewürzt daher kam.


Fazit zum Wiener Schnitzel mit Kässpätzle im Trollinger Steak- und Brauhaus im Stuttgarter Westen

Ich mag das neue Trollinger ja, schick geworden ist es. Das Essen ist, soweit ich es bislang genossen habe, für meinen Geschmack nur durchschnittlich. Das gilt auch für das Wiener Schnitzel, leider. Beim nächsten Besuch werde ich wohl mal die Maultaschen probieren, mal sehen, ob die mich mehr als das Schnitzel begeistern können.


Fakten zum Trollinger Steak- und Brauhaus im Stuttgarter Westen

Trollinger
Rotebühlstrasse 50
70178 Stuttgart

Telefon: 0711 / 621441

Web
E-Mail

Warme Küche:
Montag bis Samstag 10:00 Uhr – 23:00 Uhr
Sonntag & Feiertage 10:00 Uhr – 22:00 Uhr

  • Leider nicht barrierefrei, da die Toiletten nicht erreichbar sind im Keller und auch der Großteil der Sitzplätze erst nach ein paar Treppenstufen sind.
  • Kartenzahlung problemlos möglich

Du suchst weitere Tipps für Schnitzel und/oder Cordon Bleu in Stuttgart oder anderswo?

Offenlegung: Offenzulegen gibt es wie fast immer hier nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.