Pizza, halb BBQ Chicken, halb Salsiccia Piccante
Restaurant Pizza Stuttgart

Riesige Pizza in Stuttgart: Das L’Osteria im Milaneo

Im Rahmen des SOS – Stuttgarter Onliner Stammtisches gehen wir regelmäßig in die L’Osteria im Milaneo Stuttgart. Und warum die riesigen Pizzen dort durchaus empfehlenswert sind, das verrate ich Dir heute hier in meinem kurzen Testbericht.

Gut, dass die L’Osteria Stuttgart ausgerechnet im Milaneo ist, das ist schon ein wenig abschreckend. Aber was tut man nicht alles, wenn man auf der Suche nach großen Pizzen ist?

Generell gut finde ich ja schon, dass man einen freien Blick in den Arbeitsbereich der L’Osteria hat. Als vertrauensbildende Maßnahme zu begrüßen!

Der Arbeitsbereich in der L'Osteria Stuttgart
Der Arbeitsbereich in der L’Osteria Stuttgart

Und bist Du schon neugierig, wie die Pizza schmeckt? Dann will ich dir das mal verraten:

Die Einrichtung ist ganz nett, jedoch nichts besonderes – aber zum Wohlfühlen reicht es.

Tisch in der L'Osteria Stuttgart
Tisch in der L’Osteria Stuttgart

Die Bestellung können wir relativ zeitnah aufgeben – besonders toll finde ich, dass Du auch ohne Mehrkosten zwei Pizzen mischen kannst, die dann halb-halb belegt werden. Kosten die beiden gemischten Pizzen unterschiedlich, berechnet Dir die L’Osteria allerdings den Preis der teureren der beiden Pizzen. Finde ich aber ok, kann ich mit leben.

Die Wartezeit auf die Pizzen ist ein wenig davon abhängig, wie viel los ist – mal geht es recht fix, mal wartest Du recht lange.

Bei meinem ersten Besuch habe ich mich noch über die riesigen Papierunterleger gewundert, die vor dem Essen auf den Tischen ausgebreitet wurden. Als die Pizzen am Platz ankommen, wird klar, warum die da sind:

Pizza, halb mit Salami, halb mit Schinken belegt
Pizza, halb mit Salami, halb mit Schinken belegt

Die Pizzen sind schlichtweg zu groß für die Pizzateller. Und ja, nicht normale Teller, sondern tatsächlich die großen Pizzateller!

Pizza, halb BBQ Chicken, halb Salsiccia Piccante
Pizza, halb BBQ Chicken, halb Salsiccia Piccante

Und das ganze mit relativ wenig Rand und sehr dünner Boden – genauso wie ich es mag!

Und ja, sie schmeckt schon verdammt lecker, wenngleich Du auch sehen kannst, dass die Belagsmenge leider stark variert – ich mag ja eher viel Belag ;)

Fazit zum L’Osteria Stuttgart im Milaneo und die Pizza dort

Lecker Pizza gibt es hier auf alle Fälle, hungrig raus gehen wirst bei der wagenradgroßen Pizza mit Sicherheit auch nicht.

Der Service ist leider recht wechselhaft, bei meinem letzten Besuch hat alles lange gedauert und als ich zahlen wollte, musste ich rund 40 Minuten darauf warten, trotz mehrfacher Aufforderung :/ (es war wohl jemand krank geworden und daher unterbesetzt).

Trotzdem werde ich gerne mal wieder hingehen!

Fakten zur L’Osteria im Milaneo Stuttgart

L’Osteria Stuttgart im Milaneo
Mailänder Platz 7
70173 Stuttgart

Tel: +49 711 22007707

Web

Mail

Kartenzahlung ist problemlos möglich.

Barrierefreiheit ist aus meiner Sicht gegeben.

Ebenfalls getestet wurde das L’Osteria von mahlzeit.city – einem etwas undurchschaubaren Angebot. Das „Über uns“ bietet keine echte Information… Erst über das Impressum und dann über die Mailadresse stelle ich fest, dass es zur Mediengruppe rund um die Stuttgarter Zeitungen gehört… („Die MHS Digital GmbH ist das digitale Herzstück der Medienholding Süd GmbH und gehört zur Unternehmensgruppe der Südwestdeutsche Medienholding GmbH (SWMH), eines der größten Medienhäuser Deutschlands mit Hauptsitz in Stuttgart.“)

Offenlegung: Offenzulegen gibt es wie fast immer hier nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:



  1. Pingback: KW22/19 Bloggen, ein verlockendes Angebot, Beurteilung und ab nach Hessen zum Wandern auf Rothaarsteigspuren | Hubert Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.