Zwei Schnitzel vom Schwein in der Weinstube Viertelesschlotzer in Stuttgart
Schnitzel Stuttgart

Schnitzel in Stuttgart: Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen

Die Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen haben wir Mai 2018 anlässlich des #SchnitzelS (monatliches Schnitzel essen gehen in Stuttgart) besucht. Wie es mir dort gefallen hat, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Reading Time: 3 minutes

Am 17.05.2018 war es wieder soweit – #SchnitzelS war angesagt und dieses Mal ging es in die Weinstube Viertelsschlotzer im Stuttgarter Westen. Hier waren wir zwar 2012 schon einmal, doch bereits vorletztes Jahr hat ein Pächterwechsel stattgefunden, daher schien uns ein neuer Besuch durchaus angebracht zu sein!

Stuttgarter Westen heißt natürlich auch, dass Du besser nicht mit dem Auto kommst. Das ist einfach schwierig. Öffentlich kannst Du mit den Stadtbahnen relativ gut anreisen – das Viertelesschlotzer liegt ziemlich zentral zwischen den Haltestellen Hölderlinplatz, Rosenberg-/Seidenstrasse, Berliner Platz und Schloss-/Johannesstrasse. Von all diesen Haltestellen sind es etwa 4-6 Minuten Fußweg. Oder knapp über 10 Minuten von der S-Bahn Station Feuersee aus.

Doch kommen wir direkt zum Viertelsschlotzer:

Die Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen
Die Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen

Die Weinstube Viertelesschlotzer ist klein und gemütlich. Eigentlich hatten wir darauf gehofft, im Innenhof

Innenhof des Viertelesschlotzer in Stuttgart
Innenhof des Viertelesschlotzer in Stuttgart

sitzen zu können, doch da hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt, dafür war es etwas zu frisch.

Doch auch drinnen war es gemütlich,

und die Wirtin Elke kümmert sich wirklich rührend um die Gäste. Bestellungen hört sie schon, wenn sie nur am Tisch besprochen werden. Denn ich sah auf der Karte, dass es

  • Schnitzel mit Brot
  • Schnitzel mit Brot und kleinem Beilagensalat und
  • Schnitzel mit Spätzle und Sosse und kleinem Beilagensalat

gibt. Aber eben auch Kässpätzle. Und sinniere laut am Platz, dass ich dann auch hoffe, dass ich das Schnitzel mit Kässpätzle als Beilage bekomme.

Als ich frage, ob das geht, höre ich nur:

„Das habe ich schon gehört und den Backofen angeschmissen“

;)))

DAS ist Service. #hach

Unsere Schnitzel kommen dann nicht alle gleichzeitig, sondern nacheinander. Werden alle frisch zubereitet in der recht kleinen Küche und in der Pfanne.

Und auch die Weinempfehlungen haben es in sich – perfekt!

Aber Du willst ja bestimmt jetzt wissen, wie das Schnitzel denn ist im Viertelesschlotzer.

Hier mein Schnitzel und meine „Beilage“ ;)

Zwei Schnitzel vom Schwein in der Weinstube Viertelesschlotzer in Stuttgart
Zwei Schnitzel vom Schwein in der Weinstube Viertelesschlotzer
Kässpätzle als "Beilage" im Vierteleschlotzer Stuttgart
Kässpätzle als „Beilage“ im Viertelesschlotzer

Und was meinst Du? Sieht das gut oder toll aus? ;)

Ganz offen? Mit eines der besten Schnitzel, die ich seit langer Zeit gegessen habe! Wunderbar lecker gewürzt, man schmeckt ein wenig Pfeffer raus. Und auch die Kässpätzle sind toll!

Fazit zur Weinstube Viertelsschlotzer und dem Schnitzel dort

Ich bin begeistert! Das war mit Sicherheit eines der besten Schnitzel, die ich in Stuttgart gegessen habe. Und Du weisst ja vielleicht, dass ich jeden Monat Schnitzel essen gehe in Stuttgart. Immer woanders… Die Wirtin Elke ist dazu super aufmerksam und kinderfreundlich – unser kleiner Gast O. bekam immer sein Wasser in der Flasche nachgeschenkt ;)

Und selbst Kartenzahlung ist, obwohl das Lokal sehr klein ist, kein Problem.
Ich muss da unbedingt nochmal hin, die dreierlei Maultaschen probieren, denn die Maultaschen, die ich auf dem Schwabenteller von Ralph sah, die sahen fantastisch aus!

Fakten zur Weinstube Viertelsschlotzer und dem Schnitzel dort

Weinstube Viertelesschlotzer
Forststr. 57
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 612604

Web
Mail

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag ab 17:00 geöffnet
Montag Ruhetag

Kartenzahlung (Kredit/Girocard (Ex-ec)) ist möglich!

Offenlegung: Offenzulegen gibt es nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.