Getestet Restaurant

Cordon Bleu essen in Wien: Die Gastwirtschaft Pürstner lohnt einen Besuch

Das Cordon Bleu in der Gastwirtschaft Pürstner Wien

Zuletzt aktualisiert am:

Die Gastwirtschaft Pürstner in der Riemergasse Wien lohnt einen Besuch. Urgemütlich ist es und leckere bodenständige Küche wartet hier auf Dich.

Mein lieber Freund Percy aus Wien von Luxify war es, der uns bei unserem Wienbesuch die Gastwirtschaft Pürstner als Treffpunkt für einen gemütlichen Abend vorschlug. Der Fussweg von unserem Hotel war nicht allzu weit und so sagten wir direkt zu. Dort angekommen die Ernüchterung: Ohne Reservierung kein Platz, es sei alles reserviert./></p><figure id=Die Gastwirtschaft Pürstner in Wien von außen

Die Gastwirtschaft Pürstner

Doch als Percy ankam, konnte er doch noch einen Tisch direkt am Eingang für uns raus schlagen und wir konnten nach einen kurzen Blick auf die Karte schnell bestellen. Gegen den Durst gab es für mich erst einmal ein Ottakringer, zum Essen bestellte ich mir als

Hauptspeise im Gasthaus Pürstner: Cordon Bleu

Das Cordon Bleu steht mit einem gemischten Salat für 14,80 EUR auf der Karte – das sollte mir reichen für den Abend.

Gemütlich waren wir am Quatschen als auch schon bald der Salatteller und das Cordon Bleu serviert wurden:

Das Cordon Bleu in der Gastwirtschaft Pürstner Wien
Das Cordon Bleu

Das sieht doch lecker aus, oder? Der gemischte Salat war jetzt nicht gerade riesengross, aber das ist für mich nicht so schlimm ;)

Und das Cordon Bleu auch noch mit dem gemischten Salat im Pürstner
Und das Cordon Bleu auch noch mit dem gemischten Salat im Pürstner

Es dauert ein wenig, bis ich zum Schinken komme, dann entfaltet sich der volle Geschmack. Schön würzig ist das ganze und ordentlich Käse ist auch drin!

Ich bin schon satt nach dem Cordon Bleu, daher verzichte ich auf eine

Nachspeise im Gasthaus Pürstner: Palatschinken mit Marillenmarmelade

Doch meine Freundin hat noch Gelüste auf einen Nachtisch und Percy auch – und so teilen die beiden sich eine Portion Palatschinken mit Marillenmarmelade.

Und ein klein wenig bin ich schon neidisch, als der Teller an den Tisch kommt…

Palatschinken mit Marillenmarmelade im Pürstner
Palatschinken mit Marillenmarmelade

Gerüchteweise soll das verdammt lecker gewesen sein ;)

Mein Nachtisch ist da dann doch etwas einfacher – ein lecker Haselnussschnaps von Bauer gab es…

Haselnussschnaps von Bauer
Haselnussschnaps von Bauer

Fazit zum Cordon Bleu in der Gastwirtschaft Pürstner Wien

Urgemütlich ist es hier, egal, ob Du vorne oder weiter hinten in dem langgezogenen Wiener Traditionsgasthof sitzt. Für das Wochenende empfiehlt sich aber auf alle Fälle eine Reservierung! Der Service ist typisch Wienerisch – und das Essen sehr lecker und sättigend!

Fakten zur Gastwirtschaft Pürstner Wien

Gastwirtschaft Pürstner
Riemergasse 10
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 63 57

Web
Mailoffice@puerstner.com

Weitere Beiträge zu Wiener Restaurants von mir:

Offenlegung: Offenzulegen gibt es wie fast immer hier nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:



Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.