Happy Birthday, hubert-testet.de – ein Jahr! Da verlose ich doch was…

Screenshot Google Analytics

Gestern war es so weit – ein Jahr gibt es hubert-testet.de. Am 04.10.2012 ist der erste Beitrag hier auf hubert-testet.de erschienen – der Beitrag zur 1. Klasse DB Bahn Lounge in Hamburg.

hubert-testet.de war die erste Ausgründung aus hubert-mayer.de, fast genau ein halbes Jahr später (01.04.2013) folgte dann noch der Travellerblog. Dort sind auch alle anderen Beiträge zu den DB Bahn Lounges erschienen, die ich insbesondere im August verfasste, als ich mit dem Deutschlandpass der Deutschen Bahn unterwegs war.

Ein Jahr hubert-testet.de heisst vor allem eines: Viel, viel Zeit investiert. Bislang 77 veröffentlichte Beiträge, einer steht schon fertig mit Planung für nächste Woche und der hier wird der 78..

Inklusive meiner eigenen gab es 112 Kommentare, große Diskussionen vor allem unter meinem Beitrag zur DeutschlandSIM. Ihr wollt mehr Zahlen? Könnt ihr haben, Google Analytics sagt:

Screenshot Google Analytics

Das sagt also Google Analytics zu dem Jahr

Ganz schön was los also, wobei der Großteil der Views auch hier auf den Artikel zur DeutschlandSIM kommt.

Die fünft meist gelesenen Artikel (Seitenaufrufe) über die gesamte Zeit sind übrigens:

Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk) (20.531)

Getestet: 1. Klasse DB Lounge in Hamburg (2.134)

Spargelbesen Fellbach 2013 – wieder getestet (791)

Happy Hour in Stuttgart: Cocktails im Joe Penas (737)

Getestet: TC BBQ im Hallschlag in Stuttgart (620)

Die ersten beiden führen auch die Statistik der letzten 30 Tage an, dann kommen dort aber unter den nächsten dreien zumindest zwei neuere Artikel:

Getestet: WiFi USB 3G Mobile Wireless Router Mini 5 in 1 1800mAh Power Bank WLAN wifi

GiGi Burger Bar Test: Neu in Stuttgart – der beste Burger?

Schwäbisch essen in Stuttgart: Das Restaurant Trollinger

 

Genug der Zahlen, ihr wollt ja auch an der Verlosung teilnehmen. Wieder war es Michael Buchner, der es sich nicht hat nehmen lassen, mir fünf Bücher aus dem Gutscheinbuchverlag zur Verfügung zu stellen. Die fünf Gewinner dürfen sich je ein Buch aus der Pur-Reihe des Verlages (Warum da auch Bücher aus der Schlemmerreise auftauchen, weiss ich auch nicht, die sind nicht in der Verlosung, sorry!) aussuchen. Was ihr dafür tun müsst? Nicht viel – ein Kommentar, welcher Beitrag euch am besten gefallen hat oder ein Kommentar, von welchen Themen ihr hier gerne mehr lesen würden. Die Verlosung endet am 19.10.2013, 24 Uhr. Ausgelost wird wieder per Zufallsgenerator mit random.org, der älteste Kommentar unter diesem Beitrag erhält die Nummer 1 und dann wird hochgezählt für die Verlosung. Fair, oder? Hilfreich wäre es, wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit mit angebt, wenn ich diese noch nicht habe.

Dann mal viel Erfolg, danke für eure Treue! Wenn ihr sehen wollt, was ich noch so schreibe – dafür habe ich mal eine Übersichtsseite erstellt.

 

Anzeige:

Registrieren Sie Ihren Blog jetzt kostenlos und verdienen Sie mit Ihren Rezensionen bares Geld

27 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    • Danke – wenngleich der Transparenzbericht derzeit auf hubert-mayer.de erscheint und nicht im Testblog ;)

  1. Glückwunsch der Herr!

    Ich mag ja Restaurantkritiken wie die über das (natürlich erst später dank dir besuchte Wichtel :)

    http://hubert-testet.de/lecker-essen-in-stuttgart-hausbrauerei-wichtel-feuerbach/

    Könntest du diese Beiträge nicht auch bei foursquare direkt verlinken? Ich weiss, müsstest vermutlich noch mal einchecken und dann anhängen, aber das wäre ein cooler Mehrwert.

    Schöne Grüße aus Salzburg, und wie du mich erreichtst weisst du doch.

    @Schmutte

    • Danke, mein Lieber!

      >Wie meinst Du das mit dem Verlinken? Als Tipp eintragen? Empfände ich eher als spamig. *grübel*

  2. Ich lese ja gerne die Reisebericht. Ich bin selbst oft unterwegs und fand vor allem deinen Bahnloungebericht sehr interssant. Ich bin ja immer zu geizig um erster Klassen zu fahren, oder zu knapp in der Zeit, um noch ein wenig in der Lounge zu verweilen… :D

    • Danke ;) Die Reise (und Lounge-) Berichte hab ich ja seit 01.04. auf den travellerblog.eu ausgelagert, aber ich weiss ja, dass Du da auch liest ;))

      Die meisten 1. Klassefahrten hatte ich jetzt mit dem Deutschlandpass gemacht, da haben sich die theoretisch 100 EUR für einen Monat allemal gelohnt (und ich hatte noch 60 EUR Gutscheine ;)). Ansonsten sind das meist Fahrten, die über meine Bahnpunkte zustande kommen..

  3. Wie Du weißt, mag ich die Essensberichte am liebsten :) Burger müßten für mich nicht sein (Schnitzel schon gar nicht), aber das südamerikanische Restaurant war eindeutig mein Favorit dieses Jahr.

    • ;))

      Du meinst das Tierra del fuego, oder? Ist auch absolut empfehlenswert, dort zu essen ;)

      Wann gehen wir denn mal wieder? Brauche Testmaterial ;)

  4. Hubert testet die Kommentarfreudigkeit seiner Leser :-)

    Mich interessieren unter den möglichen Produkten eindeutig IT-relevante. Und dabei wünsche ich mir natürlich, dass sie einigermaßen ausführlich sind, verschiedene Aspekte beleuchten. Und je nach Artikel insbesondere auch die Tauglichkeit auf lange Sicht. Ein gutes Produkt, dass nach drei Monaten defekt ist, nutzt nichts.

    Mit diesem Kommentar macht die random-Funktion endlich Sinn ;-)

    • Danke, mein Lieber!

      IT-relevante sin leider eher selten, ja *seufz* – aber vielleicht kommt ein wenig mehr Technik ;)

  5. Ich lese deine Blogartikel zum Thema Bloggeinnahmen immer sehr gerne. Die Transparenz daran gefällt mir. Öfter lesen würde ich wahrscheinliche Software test, aber dein Fokus liegt woanders (was ja auchgut ist).

  6. Mein Lieblings-Artikel ist der neue über Stuggiburger. Da stand ich nämlich am Samstag vor verschlossenen Türen (ok, war spät) und nun weiß ich, dass sich ein zweiter Versucht lohnt!

    • Danke, meine Liebe – dann holen wir das mal nach, oder? Wollte eh noch ein paar andere Sachen dort essen. Und der @dentaku ist bestimmt auch dabei, wenns zeitlich passt ;))

      Ach ja – und herzlichen Glückwunsch ;)

    • Ja, verdammt, lieber Jan, da haste recht, Bücher sind viel zu selten geworden. Zig Rezensionsexemplare da und ich komm zu nix :( (und hunderte ungelesene eBooks und auch sonst noch berge selbst gekaufte Bücher)…

  7. Hi Hubi, also ich fand die Berichte zur Happy Hour am interessantesten :D …wollten wir da nicht auch mal was zusammen testen!? LG, Dani

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: