UME SET für zwei Personen mit je 2 Spicy Tuna, 2 Aburi Lachs, 2 Shake, 2 Maguro, 2 Ebi, 2 Hotate, 8 California Maki, 8 Lachs Maki und 8 Avocado Maki im japanischen Restaurant Shima Stuttgart
Restaurant Stuttgart

Japanisch Essen in Stuttgart: Das Shima Restaurant

Das japanische Restaurant Shima habe ich im Rahmen des Stuttgarter Bloggerstammtisches getestet - und es gab Sushi!

Reading Time: 4 minutes

Japanisch war ich in Stuttgart erst einmal essen – da trifft es sich gut, dass wir mit dem Stuttgarter Bloggerstammtisch für September das Shima Restaurant ausgewählt haben. Das ist für mich auch perfekt erreichbar (wenn ich nicht direkt von der Arbeit kommen würde, aber auf der Rückfahrt dann): Der 43er Bus hält an der Bushaltestelle Wilhelm-/Olgastraße, nur wenige Meter von dem japanischen Restaurant entfernt. Mit dem 43er kannst Du übrigens eine lange Stadtrundfahrt vom Feuersee über Marienplatz, Stadtmitte, Killesberg bis zum Pragsattel machen, so als kleiner Tipp zwischendurch.

Meine Eindrücke vom Shima Restaurant und wie mir das Essen hier geschmeckt hat, das erfährst du hier:

Das japanische Restaurant Shima befindet sich im Stadtbezirk Stuttgart Mitte (hoffe ich zumindest, dass ich das richtig verorte), direkt am Mozartplatz.

Das japanische Restaurant Shima in Stuttgart am Mozartplatz von außen
Das japanische Restaurant Shima von außen

Wir haben für 11 Personen reserviert. Da die Wetteraussichten eher mau waren, ist drinnen reserviert – was vermutlich auch recht gut war, da wir bis etwa 21:30 Uhr dann bleiben werden. Die 11 Plätze sind mit 5 jeweils gegenüberliegenden Plätzen und zwei Plätzen an den Kopfseiten der zusammengeschobenen Tische plaziert. Leider stimmen die Höhen der Tische nicht 100 % überein, trotzdem werden wir unsere Speise (kommt gleich, keine Sorge) fast wackelfrei aufnehmen können.

Es gibt auch einen Bereich, an dem die Gäste traditionell die Schuhe ausziehen müssen (?). Der Eingang ist ebenerdig, die Toiletten allerdings die Treppen runter, so dass leider keine Barrierefreiheit gegeben ist.

Drinnen sind die Tische dann rechts und links in Richtung der Sushi-Zubereitungstheke verteilt, linker Hand dann noch die Bar kurz davor.

Bar im Shima Stuttgart
Bar im Shima Stuttgart

Die Tische sind bereits mit Stäbchen und Schälchen eingedeckt. Leider dauert es ziemlich lange, bis wir etwas zu trinken bestellen können – der Mann vom Service wollte noch warten, bis wir vollständig sind (wir ersten waren etwa 15 Minuten vor der Zeit da…).

Die Speisekarte des japanischen Restaurants gefällt mir sehr gut, ich schwanke sehr zwischen Ramen, einer eigenen Zusammenstellung von Sushi und dem großen UME SET für zwei Personen mit je 2 Spicy Tuna, 2 Aburi Lachs, 2 Shake, 2 Maguro, 2 Ebi, 2 Hotate, 8 California Maki, 8 Lachs Maki und 8 Avocado Maki :)

Als Elena sich bereit erklärt, diese Platte mit mir zu teilen, ist es auch entschieden – größtmögliche Auswahl zum probieren also

Zum Trinken wähle ich neben einer 0,75 l Flasche Peterstaler Mineralwasser (stolze 5,80 EUR) ein japanisches Asahi Bier (vom Fass) für 4,80 EUR für einen halben Liter. Gar nicht mal so übel, aber auch nicht mein Bierfavorit geworden.

Asahi Bier (vom Fass) im Shima Stuttgart
Asahi Bier (vom Fass) im Shima Stuttgart

Im Gegensatz zum Service allgemein kommt dann das Essen ziemlich bald nach der Bestellung an den Tisch und wir setzen uns schnell um, damit wir unser UME SET bequem verspeisen können. Und optisch ist das ja nun wirklich schon mal sehr gut angerichtet:

UME SET für zwei Personen mit je 2 Spicy Tuna, 2 Aburi Lachs, 2 Shake, 2 Maguro, 2 Ebi, 2 Hotate, 8 California Maki, 8 Lachs Maki und 8 Avocado Maki im japanischen Restaurant Shima Stuttgart
UME SET für zwei Personen mit je
2 Spicy Tuna, 2 Aburi Lachs, 2 Shake, 2 Maguro, 2 Ebi, 2 Hotate, 8 California Maki, 8 Lachs Maki und 8 Avocado Maki im Shima Stuttgart

Und was denkst Du, wie die Platte geschmeckt hat?

Jep, so wie das UME SET aussieht – sau lecker!

Da habe ich mir noch dann ein Ingwer-Eis gegönnt. Und auch das fand ich sehr lecker!

Ingwer-Eis (2,50 EUR) im japanischen Restaurant Shima in Stuttgart
Ingwer-Eis (2,50 EUR) im Shima

Fazit zum japanischen Essen im Shima

Essen ist sehr lecker, das Sushi kann ich empfehlen! Das UME SET schlug mit akzeptablen 39,90 EUR zu Buche. Die Ramen hat Fabian ebenfalls gut geschmeckt, gegrilltes und gebratenes Fleisch kam bei den anderen ebenfalls gut an.

Leider war der Service etwas schwieriger – sehr freundlich, aber es hat immer etwas gehangen, insbesonders als wir zahlen wollten – jeder einzeln. Das führte fast dazu, dass ich meinen Bus verpasst habe, denn es dauerte knappe 15 Minuten, bis die Rechnungen kamen. Und dass dann einer von uns das UME SET bezahlt, das war nicht vorgesehen, und ich sollte dann am Ende zahlen.
Fakten zum japanischen Restaurant Shima Stuttgart

Shima Restaurant
Olgastrasse 86
70180 Stuttgart

Tel: 0711 / 86029339

Web
Mail

Öffnungszeiten

Montag/Dienstag/Donnerstag: 12:00 bis 14:30 Uhr und 18:00 bis 22:30 Uhr
Mittwoch: 18:00 bis 22:30 Uhr
Freitag/Samstag 12:00 bis 14:30 Uhr und 18:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag: 17:30 bis 21:30 Uhr

Zahlung mit girocard und Kreditkarte ist möglich.

Offenlegung: Offenzulegen gibt es wie fast immer hier nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Lust auf einen spannenden Online Kongress? Kostenfrei? 50 Experten, von denen ich einige extrem schätze! Gratis Tickets für den Gründerkongress (04.-12.09.2018) gibt es hier!




  1. Pingback: Hotelcheck: Maritim Hotel Düsseldorf am Airport - mit schönem Pool und der Rheinischen Stov | Travellerblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.