Burger Tallinn: Im Traditionsrestaurant Peppersack

Grillburger im Kolme Konna Grill im Restaurant Peppersack Tallinn

Bei meinem Besuch in Tallinn musste ich natürlich auch Burgern. Eine der Empfehlungen, die ich unabhängig von Burgern bekommen habe, war das Restaurant Peppersack. Da müsse ich unbedingt hin. Gerne essen, zumindest aber das Kräuterbier trinken. Kräuterbier? Genau – so schaute ich auch.

Bei meinem Stadtbummel durch Tallinn (mehr dazu in Bälde auf meinem Reiseblog travellerblog.eu) bin ich dann auch abends am Peppersack vorbei gekommen – und habe dann auch noch einen Burger auf der Karte entdeckt. Klar, dass ich den dann essen musste ;)

Erst sass ich noch kurz draussen,

Restaurant Peppersack Tallinn von außen

Restaurant Peppersack von außen

doch das war dann Anfang September doch zu frisch und ich zog nach innen um. Dort ist oben das traditionelle Restaurant, den Burger sollte es aber nur unten im Keller im Kolme Konna Grill geben. Da bin ich dann auch artig hin und fand noch einen Platz in der Nähe der offenen Küche.

Als Vorspeise entschied ich mich für eine Soljanka – seit meinem ersten Besuch in Dresden (ca. 2001) liebe ich ja dieses „Resteessen“. Die heißt hier Seljanka und sieht auch ein wenig anders aus, als ich sie kenne.

Seljanka (Soljanka) sieht hier ein wenig anders aus - Restaurant Peppersack bzw. Kolme Konna Grill Tallinn

Seljanka (Soljanka) sieht hier ein wenig anders aus

War ganz ok, hat mich aber nicht wirklich überzeugt.

Der Burger, der im Kolme Konna Grill im Peppersack dann kurz danach kam, sah dafür sehr lecker aus (auch wenn ich ein miserables Bild gemacht habe):

Grillburger im Kolme Konna Grill im Restaurant Peppersack Tallinn

Grillburger

Das Fleisch war durchaus gut – aber die Cocktailsosse hat den Burger leider geschmacklich fast getötet. Sehr schade… Das Fleisch kam – wie gewünscht – medium daher.

Fazit zum Burger im Kolme Konna Grill im Peppersack
Bestellt den unbedingt ohne die Cocktailsosse die drauf ist. Dann könnte der „Grillburger“ wohl auch recht gut schmecken. Ein Besuch lohnt aber auf alle Fälle, denn das zu Beginn angesprochene Kräuterbier ist der Hammer. Das gibt es süß und bitter – beide schmecken echt lecker!

Kosten? Das Kräuterbier (0,5 l 5,40 EUR, der Burger 15 EUR und doe Seljanka 7,00 EUR. Billig ist das nicht, aber preislich auf relativ normalen Niveau dort in der Nähe des Marktplatzes.

Wo es einen grandiosen Burger in Tallinn gibt – das verrate ich Dir auch bald ;)

Fakten zum Restaurant Peppersack Tallinn
Restaurant Peppersack
Viru 2 / Vana turg 6,
Tallinn

Telefon: +372 6 466 800

Web
E-Mail

Öffnungszeiten
Montag-Samstag: 8-24 Uhr
Sonntag: 9-23 Uhr

Ihr wollt „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit ;) Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:




2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Hauptstädte der Ostsee: Tallinn - ich hätte länger bleiben sollen | TravellerblogTravellerblog

  2. Pingback: Tallink Spa & Conference Hotel - ich habe es mir angeschaut | TravellerblogTravellerblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: