Burger Hamburg: The Burger Lab

BBQ Burger im Burger Lab Hamburg

Das Barcamp Hamburg wurde von mir erneut genutzt, eine neue Location für Burger in Hamburg zu testen. Auch wenn ich euch von dem fantastischen Burger letztes Jahr m Dulfs noch nicht erzählt habe, diese Jahr wenigstens vom The Burger Lab. In der Ecke Sternschanze war ich ja schon öfters, doch das Burger Lab ist ein halber Block weiter als ich bislang gekommen war. Empfohlen wurde uns der Burgerladen von irgendwem auf dem Barcamp Hamburg, ein Vorschlag, den Dagger gerne aufnahm. Und so fuhren wir verteilt auf diverse Autos und Taxen zum Burger Lab und bestellten einer nach der anderen einen Burger. Und ob sich das lohnt, also ob das ein guter Plan ist, das erfährst Du im Folgenden.

Die Lage des Burger Lab Hamburg

Hamburger korrigiert mich gerne – aber ich meine, es ist noch im Schanzenviertel. Direkt an der Kreuzung Max-Brauer-Allee und Langenfelder Strasse. Dass es Parkplätze in der Nähe geben „kann“, habe ich gehört. Aber ich würde an Deiner Stelle nicht damit rechnen und die Anfahrt mit ÖPNV vorziehen.

Das The Burger Lab in Hamburg von außen - nachts

Das The Burger Lab in Hamburg von außen – nachts

Das The Burger Lab in Hamburg

Der Burgerladen ist größer als ich vermutet hatte. Auch wenn alles voll war, als wir ankamen – für eine Burgerbraterei gibt es hier eine Menge Sitzplätze! Wenn ich aus der Erinnerung schätzen müsste, dürften es um die 50 Plätze mit Tisch drinnen gewesen sein, dazu noch einige ohne Tisch und draussen auch nochmal einige Tische, die zwar nicht beheizt, aber wenigsten trocken und der Markise sind.

Die angebotenen Burger stehen auf einer großen Tafel hinter der Theke gut lesbar (es gibt aber auch kleine Karten zum Lesen):

Auswahl im The Burger Lab Hamburg

Auswahl im The Burger Lab Hamburg

Der Service im The Burger Lab Hamburg

Ich kann nicht klagen. Wie in den meisten Burgerläden stellst Du Dich in die Schlange und bestellst, wenn Du dran bist, was Du möchtest. Getränke kannst gleich mitnehmen nach dem Zahlen, der Burger wird Dir an den Platz gebracht.

Alle, mit denen ich dort zu tun hatte, waren sehr freundlich, auch ein fehlerhaft gebrachter Burger kam 2 Minuten später mit der Frage, ob wir ihn zusätzlich wollen, wieder. Also aufs Haus, bevor er weggeworfen werden muss.

Der Burger im The Burger Lab in Hamburg

Genug außenrum gequatscht. Du willst ja was über den Burger im Burger Lab Hamburg lesen, oder? Die Auswahl an Burger ist hier eher klein und so entschied ich mich für Burger Nummer 2 auf der Karte, den BBQ Burger. Käse sollte keiner drauf sein, also bestellte ich den zusätzlich.

Das Büble (Bier aus dem Allgäu) und mein estonisches Craftbier, das Bier des Monats war, nahm ich mit nach draussen an unseren Platz – und ich sass nicht lange, da kamen schon unsere Burger. Das ging echt sehr, sehr fix. Trotzdem war es anständiges Fleisch (das Burger Lab gibt sogar den Landwirt an, woher das Fleisch kommt). Und die Gesamtkomposition passte auch recht gut, auch wenn das Bun meines Erachtens ein klein wenig stabiler noch hätte sein könne. Doch das ist Jammern auf sehr hohen Niveau! Und nicht nur mir hat es geschmeckt, ich hörte auch sonst kein Wort der Klage, meine Freundin lobte sogar den den Chickenbuger explizit und unaufgefordert!

Und so sah mein BBQ Burger im The Burger Lab aus:

BBQ Burger im Burger Lab Hamburg

BBQ Burger im Burger Lab Hamburg

Bereits bei der Bestellugn wurde ich unaufgefordert gefragt, ob ich das Fleisch medium möchte – und genauso wurde mein BBQ Burger auch zubereitet.

Fazit zum Burger im The Burger Lab Hamburg

Der Besuch des Burger Labs lohnt auf alle Fälle. Sicher ist es nicht der günstigste Burgerladen in Hamburg, aber Qualität und Geschmack haben mich überzeugt. Da schaue ich gerne mal wieder vorbei.

Fakten zum The Burger Lab Hamburg

The Burger Lab
Max-Brauer-Allee 251
22769 Hamburg

Tel. 040 41494529

Web

Öffnungszeiten: Montag – bis Samstag ab 12 Uhr bis Open End (Küchenzeiten bis 22.30 Uhr!)


Anzeigen:





Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: