Burger Stuttgart: Palm Beach – Sportsbar & Restaurant Stuttgart

Texas Burger mit Käse im Palm Beach Stuttgart

Vor der letzten Social Media Night in Stuttgart gelüstete es mich nach Burgern – und so verschlug es mich nach Cannstatt neben das Neckarstadion die Mercedes-Benz-Arena (ist schon länger her, als ich dort eine Dauerkarte hatte) in die Sportsbar & Retaurant Palm Beach Stuttgart. Im Sommer hatte ich dort schon Mal draussen einen Burger verdrückt, kam aber nicht zum fotografieren. Aber seht selbst, wie es mir dieses Mal dort ergangen ist:


Die Lage vom Sportsbar & Restaurant Palm Beach Stuttgart

Eigentlich ist für alle, die sich in Stuttgart auskennen, bereits alles gesagt: In Bad Cannstatt im Sportpark gelegen, zahllose Parkplätze in der Nähe, kostenpflichtig mit guten Chancen einen zu bekommen, kostenfrei eher schwierig, insbesondere derzeit, wo zahlreiche Veranstaltungen dort sind.

Öffentlich ist die Anreise am besten mit dem Bus (Linie 56, Haltestelle Neckarpark Stadion; 2 Minuten Fußweg) möglich. Aber auch Stadtbahnstationen und S-Bahnstationen sind zwischen 5-15 Minuten Fußweg entfernt.

Sportsbar & Restaurant Palm Beach Stuttgart

Von drinnen habe ich leider keine Bilder, ich war beschäftigt. Wie üblich in Sportsbars große Fernseher mit viel Sportübertragungen ;) Neben dem großen, übers Eck gebauten Hauptraum mit einer großen Bar gibt es mindestens auch einen Nebenraum und im Sommer draussen eine große Terrasse.

Palm Beach Stuttgart von außen

Palm Beach Stuttgart von außen

Was ein wenig unglücklich gelöst ist: Zur Toilette geht es erst ins Treppenhaus und dann weit runter. Aber vielleicht ist im hinteren Teil der Sportsbar auch noch eine?

Der Service der Sportsbar & Restaurant Palm Beach Stuttgart

Im Sommer draussen hatte ich einen wohl schlechten Tag erwischt. Erst ewig keine Karte bekommen, dann ewig, keine Bestellung aufgeben können – und auch der Bezahlvorgang stellte sich als sehr schwierig heraus.
Dieses Mal lief das besser, obwohl der Laden brechend voll war – war wohl nicht der Einzige mit Lust auf Burger in Stuttgart. Nee, tatsächlich fanden mindestens zwei Weihnachtsfeiern statt, trotzdem hat alles prima geklappt. Was aber auch daran liegen konnte, dass ich direkt am Eingang an der Bar sass, wo, wenn ich das richtig interpretiere, auch die Bestellungen boniert werden.

Zahlen kann man auch mit Kreditkarte, was mir natürlich sehr zusagte.

Anzeige:

Schlemmerblock

Die Burger im Sportsbar & Restaurant Palm Beach Stuttgart

Ja, ich weiss, nur deswegen seid ihr hier im Blog gelandet ;) – Burger gibt es in verschiedenen Varianten:

  • Classic Burger
  • Cheese Burger
  • Texas Burger
  • Vulcano Burger
  • Chicken Burger
  • Chicken Burger „Asia Style“
  • Mega Burger

Was sich dahinter verbirgt, könnt ihr auf der Website (siehe oben und unten bei den Fakten) nachlesen, die Speisekarte ist freundlicherweise als pdf seitens des Palm Beach verlinkt.

Diese Burger lassen sich alle mit mehr Fleisch (2 Varianten), Bacon und Käse toppen.

Und als Highlight gibt es auch einen Bison Burger!

Ich hatte den Texas Burger mit Käse dazu (9,40 EUR + 1, 00 EUR):

Texas Burger mit Käse im Palm Beach Stuttgart

Texas Burger mit Käse im Palm Beach Stuttgart

Und ja, der Burger war ganz ok, als Highlight kann ich ihn jedoch nicht loben. Aber gerne esse ich ihn mal wieder – nur die Pommes, die waren leider eher lätschig :(

Fazit zum Burger im Palm Beach Stuttgart

Ganz ok, nichts besonderes. Kann man essen, kann man aber auch lassen. Gigi Burger hat mich persönlich mehr begeistert, aber das muss jedem seinen eigenen Geschmack überlassen bleiben.

Fakten zur Sportsbar & Restaurant Palm Beach Stuttgart

Palm Beach Stuttgart
Sportsbar & Restaurant
im Carl Benz Center
Mercedes Straße 73b
70372 Stuttgart (Bad Cannstatt)

Tel.: 07 11 / 16 22 11 99
Mail

Web

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag 10.30-01.00 Uhr
Freitag/Samstag 10.30-02.00 Uhr und
vor Feiertagen bis 02.00 Uhr

Anzeigen:



DE_MOO_FC50WAYS 300x250

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Kenne nur das Palm Beach in Pforzheim, was aber auch dazu gehört. Hier ist das bestellen teilweise schnell möglich, manchmal dauert es etwas, gab aber auch schon einen Tag, an dem wir das Lokal verlassen haben, weil keiner zum bestellen gekommen ist. Was aber immer endlos dauert ist das bezahlen. Das Essen ist Mittelmaß und nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.