Getestet: WiFi USB 3G Mobile Wireless Router Mini 5 in 1 1800mAh Power Bank WLAN wifi

Bild vom 3G Wifi Router mit Anleitung

Heute nach längerer Zeit mal wieder ein Produkttest – für ein als absolut nützlich empfundenes Gerät. Kennt ihr das? Ihr seid in einem Hotel auf dem Zimmer – und stellt mal wieder fest, dass es zwar ein LAN-Kabel gibt, aber kein WLAN. Und ihr wollt aber eigentlich nicht nur mit eurem Notebook, sondern auch mit eurem Tablet und dem Smartphone ins Internet, ohne euer mobiles Datenvolumen zu verbraten? Oder habt gar ein Gerät wie ein (Affiliatelinks) Airbook oder wie ich ein Zenbook, das gar keinen Anschluss für ein LAN-Kabel hat? Dann habe ich eine schöne Lösung gefunden:


Anzeige

WiFi USB 3G Mobile Wireless Router Mini 5 in 1 1800mAh Power Bank WLAN wifi

Habe ich vor langer Zeit mal bestellt, bin mir nicht einmal mehr sicher, ob das bei einer Aktion wie von DailyDeal, Groupon oder ähnlichen Anbietern war oder ob ich da bei Amazon drüber gestolpert war. Auf alle Fälle hatte ich das Gerät ständig dabei, wenn ich auf Reisen war – und hatte es nie genutzt. Ständig dabei, weil es eh fast nichts wiegt und nicht viel Platz braucht.

Was das Gerät kann? Jede Menge: Ihr könnt das an das LAN-Kabel anschließen und das Gerät stellt euch dann WLAN zur Verfügung. Daran könnt ihr dann mehrere Geräte hängen.

Kein LAN-Kabel da, aber ihr habt einen Surfstick dabei, wollt aber auch mehr Geräte als das Notebook (oder ähnliches) anschließen? Auch kein Problem, einfach in den USB-Anschluss einstöpseln und weiter los geht es.

Die Konfiguration geht einfach von der Hand, das einzige, was mir nicht gelingen wollte, war das Passwort zu ändern. Das wiederum kann aber auch an den Browsereinstellungen von mir auf dem Ultrabook liegen, das muss ich hier zuhause bei Gelegenheit mal noch testen.

Aussehen tut mein (Affiliatelink) WiFi USB 3G Mobile Wireless Router Mini 5 in 1 1800mAh Power Bank übrigens so:

Bild vom 3G Wifi Router mit Anleitung

3 G Wifi Router

 

Ob ich den ernsthaft als Powerbank einsetzen kann, weiss ich nicht, da ich das nicht versucht habe. Aber die zur Verfügungstellung von WLAN vom LAN Anschluss her hat einwandfrei funktioniert!

Tatsächlich gekauft hatte ich den, weil ich mir dachte, dass das klasse klingt, was der alles kann – und für (Stand 11.09.2013 und auch in etwa, als ich den kaufte) 16,99 EUR konnte ich auch nicht viel falsch machen. Und ich habe es nicht bereut, der war sein Geld mehr als wert! Laut Beschreibung soll er auch einen WLAN-Anschluss quasi erweitern können, also weitere Nutzer dran hängen lassen oder dann wohl auch als Repeater verwendbar sein. Letzteres muss ich doch glatt mal noch ausprobieren.

Fazit zum WiFi USB 3G Mobile Wireless Router Mini 5 in 1

Ich finde den klasse, erfüllte seinen Zweck, mir WLAN zur Verfügung zu stellen, als das Hotel Winters Berlin Checkpoint Charlie (mein Bericht) nur LAN im Zimmer anbot. Bei 16,99 EUR (Preis am 11.09.2013) kann man da auch wohl kaum etwas falsch machen, auch wenn ich vermutlich einen der Nachfolger kaufen würde, die eine höhere Geschwindigkeit ermöglichen, siehe die gleich folgende Werbung von Amazon…

Ihr wollt „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit ;) Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:



14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bekomme keine Verbindung hin, mit dem Rechner kann ich über WLAN auf den Stick zugreifen, aber der nicht auf den eingesteckten Stick. Habe schon einen anderen Stick benutzt, geht aber auch nicht, beider LED’s UMTS-Stick und Model sind rot. Ich könnte mir vorstellen, dass der UMTS Stick nicht erkannt wird. Es gab aber nirgends Angaben, dass manche Sticks funzen, andere wieder nicht.

    Habe es probiert mit XS Stick W14 = ohne Funktion, dann mit einem T-Online Stick, web’n’walk Stick Fusion UMTS Stick, auch ohne Fuktion. Alle Sticks ohne Simlock, im PC direkt funktionieren die Sticks. SIM von eplus.
    Hat jemand eine Lösung ?

  2. Hallo, ich habe das nette Teil auch bekomme es aber nicht zum laufen. Stecke den UMTS stick rein gib die zugangsdaten meines providers ein aber nichts tut sich. Einer ne Ahnung was ich falsch mache

  3. Hallo, habe mir auch diesen Router bestellt, nach 4 Wochen erhalten, jedoch ohne Anleitung. Kann mir jemand eine Anleitung zusenden oder schreiben wie man das Ding zum Laufen bekommt.

  4. Hi,

    habe mir aufgrund der Empfehlung nun auch so ein Gerät zugelegt, nur leider bekomme ich mittes umts-stick keine Internetverbindung hin, evtl. kann man mir tipps geben

    • :(

      Steht die Verbindung zwischen dem Router und dem Rechner? (Ich selber brauche den Anwendungsfall gar nicht, da ich einen mobilen (SIM-) WLAN Router für sowas nutze

  5. Pingback: Hotel in Nürnberg: NH Hotel Nürnberg City im Test | TravellerblogTravellerblog

  6. Pingback: Reiselinks der Woche: Wiesn, Watzmann, Teneriffa, Alanya, Neuseeland, Gadgets und ein Terminhinweis | TravellerblogTravellerblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: