Burger Stuttgart: Triple B – Beef Burger Brothers

Triple B Burger mit 200 g Rindfleisch

Regelmäßig wird bei der Frage nach dem besten Burger in Stuttgart der Burger von „Triple B – Beef Burger Brothers“ als einer der ersten genannt. Höchste Zeit also, der Burgerbude in Zuffenhausen einen Besuch abzustatten. Auch wenn mal nicht im Zentrum von Stuttgart ist – für seine Burgerleidenschaft muss man sich eben auch mal bewegen ;)

Die Lage des Triple B – Beef Burger Brothers Stuttgart

Zuffenhausen ist natürlich ein wenig abseits. Nicht im Stuttgarter Zentrum gelegen, sondern außerhalb des Kessels, westlich von der Innenstadt. Mit dem öffentlichen Nahverkehr ist das Triple B – Beef Burger Brothers jedoch gut zu erreichen, die Stadtbahnlinie 15 Richtung Stammheim. Die Haltestelle Zuffenhausen Rathaus ist keine 100 Meter von dem Burgerimbiss entfernt!

[Update 17.05.2017: Neue Anschrift Hohenloher Strasse 8, statt links schräg rechts runter von der Haltestelle]

Parkplätze sahen mir eher rar aus, auch wenn wir einen gefunden haben.

Das Triple B – Beef Burger Brothers Stuttgart Zuffenhausen

Wenn Du den Burgerschuppen das erste Mal siehst, bist Du eher nicht geneigt, diesen zu betreten. Von außen sieht das echt schlimm aus, oder?

Das Triple B - Beef Burger Brothers von außen

Das Triple B – Beef Burger Brothers von außen

Drinnen ist es auch nicht so wirklich stimmig, leider habe ich hier kein Foto gemacht (es war aber auch ziemlich voll, alle Plätze waren laufend belegt, immer wenn jemand aufstand, kam schon der nächste). Im vorderen Teil, der voll verglast ist, befindet sich die Burgertheke.

Über dem Grill ist eine große Tafel mit der Auswahl (die es aber auch auf Hochglanz-Pappprospekten auf der Theke nochmals gibt).

Tafel mit der Burger Auswahl des Triple B - Beef Burger Brothers Stuttgart

Tafel mit der Burger Auswahl

Entlang der Theke gibt es einige Barhocker und auch zwei kleine Stehtische am Fenster, insgesamt zählte ich 7 Barhocker. Auf der linken Seite ist beim Eintreten ein kleiner Kamin und eine tiefe Sitzgruppe für ca. sechs Personen.

Der Rest der Sitzplätze ist im eher schlauchartigen Raum nach hinten, insgesamt knapp über 20 Plätze. Auf allen Tischen steht Ketchup und Pommessoße sowie Essig und Öl.

Neben zwei Kinderstühlen ist auch eine kleine Spielecke vorhanden.

Bestellt und direkt bezahlt wird an der Theke – hier steht auch ein großer Kühlschrank, der prall gefüllt ist. An Bierauswahl gab es immerhin Wulle, Becks – und Efes! Meine Entscheidung war dann klar, ich mag dieses türkische Bier recht gerne.

Nach dem Bestellen bekommst Du ein Schild mit Deiner Nummer und die bestellten Burger werden dann gebracht.

Die Burger im Triple B – Beef Burger Brothers

Die Auswahl an Burgern ist ordentlich:

  • Hamburger
  • Cheeseburger
  • Chiliburger
  • BBQ Burger
  • Bacon Burger
  • Egg Burger
  • Nakedburger (ohne Brötchen)
  • Veggieburger
  • Triple B Burger
  • Triple B Spezialburger
  • Triple B Deluxe – Gold Burger (mit essbaren 23 Karat Gold)

Die letzten drei Burger sind von vorneherein mit 200 g Fleisch, die anderen (bis auf den Veggieburger) wahlweise mit 100 g oder 200 g. Das Fleisch stammt laut der Karte ausschließlich von „regionalen schwäbischen Weidetieren aus gesunder und artgerechter Haltung“. Aufgrund der kurzen Transportwege wird es nicht eingefroren.

Nicole entschied sich für den Nakedburger und wählte ein Joghurtdressing dazu, das sie später als sehr passend und nicht künstlich bezeichnete. Der Nakedburger war auch der erste Burger, der nach etwa 15 Minuten Wartezeit serviert wurde.

Nakedburger mit Salat und Joghurtdressing imTriple B - Beef Burger Brothers

Nakedburger mit Salat und Joghurtdressing

 

Bernhard und ich hingegen wählten den Triple B Burger, der neben 200 g Rindfleisch mit Salat, Tomate, Gurke, angebratenen Zwiebeln, Avocado Cream und Cheddarkäse beinhaltete.

Das Brötchen war hausgemacht und mit (nehme ich an) Kreuzkümmel, was sehr, sehr lecker war! Ebenfalls dabei die „einzigartige Triple B-Sauce“, die eine (minimale) Schärfe aufwies.

Und so sah das Prachtstück von Burger aus:

Triple B Burger mit 200 g Rindfleisch

Triple B Burger (7,90 EUR, kleine Portion Fritten 2,20 EUR)

Das Fleisch war sehr lecker, laut Karte wird es mit frisch zusammengestellten Naturgewürzen vor dem Grillen mariniert. Das Brötchen war eine Wucht – ich liebe das Zeuchs!

Fazit zum Trople Beef – Beef Burger Brothers in Stuttgart Zuffenhausen

Ohne Zweifel bislang einer der besten Burger, die ich in Stuttgart gegessen habe. Das Brötchen ist fantastisch und auch das Patty lecker gewürzt, ohne aufdringlich zu sein.

Der einzige Wermutstropfen – das Fleisch war eher durch als medium, was ich nach dem oben verlinkten Testbericht von Stuttgarterburger eigentlich erwartet hatte. Und auch, weil ja schon die Erwähnung da ist, dass das Fleisch nicht tiefgefroren wird. Das ist ein wenig schade – tat aber dem guten Geschmack keinen Abbruch.

Fakten zum Triple B – Beef Burger Brothers Stuttgart
Triple B – Beef Burger Brothers
Bottwarstr.1Hohenloher Strasse 8
70435 Stuttgart

Tel +49 711 8701787

Web (Facebook)

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 11 – 22 Uhr
Samstag: 12 – 22 Uhr
Sonntag: 12 – 20 Uhr
Montags Ruhetag


Anzeigen:






6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Kann ich nur bestätigen. Ich habe dort auch schon öfter einen Burger gegessen und der war nie durch. Da hast du vielleicht gerade einmal ein wenig Pech gehabt.
    Extremst lecker sind sie allemal.
    P.S.: Triple B hatte Probleme bekommen wegen den Tischen auf dem Bürgersteig. Hoffe die bleiben trotzdem Zuffenhausen treu. Eventuell findet sich eine bessere größere Immobilie in Zuffenhausen mit größerem nutzbarem Außenbereich.

  2. Hey,

    schön dass Du Bezug auf meinen Test nimmst. ;-)

    Geb dem Triple noch ne Chance und frag das nächste Mal gezielt nach Deiner gewünschten lieblings Bratstufe. Ich war bestimmt schon zwei Duzend mal dort und das Patty war immer medium-rare gebraten, wie ich es gewünscht hatte.
    So konsequent hat bisher in Stuttgart noch kein anderer Laden die Qualität gehalten.

    Grüße
    der Micha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: