Burger Berlin: The Bird Express

Sliders: Links Birdhouse, rechts Pulled Pork im The Bird Express Berlin

Meinen The Bird X-Berg gibt es wohl nicht mehr, dafür habe ich bei meinem letzten Berlin Besuch den The Bird Express am Monbijouplatz in der Nähe der S-Bahn Station Hackescher Markt entdeckt. Eigentlich nur durch Zufall als wir auf dem Weg ins Brauhaus Lemke waren, doch das Wissen haben wir genutzt, mittags schnell einen Happen zu essen.

Ob das lohnt, das zeige ich Dir in aller Kürze im Folgenden:"

Gleich am Eingang findet sich eine große Tafel auf der rechten Seite, auf dem einige der Angebote des The Bird Express aufgeführt werden.

Tafel mit einigen Angeboten des The Bird Express Berlin

Tafel mit einigen Angeboten des The Bird Express

Zur Mittagszeit ist es heute nicht sehr voll, so dass wir mehr oder minder freie Wahl haben, es waren lediglich zwei weitere Tische belegt, als wir ankommen.

Die Einrichtung des The Bird Express ist schlicht und einfach, auf den Tischen stehen Küchenpapierrollen, alles wie mir aus dem The Bird auch bekannt.

Tische im The Bird Express Berlin

Tische im The Bird Express

Das Personal trifft sich hinter der großen Theke,

Lange Theke im The Bird Express Berlin

Lange Theke im The Bird Express

die Bierauswahl ist übrigens durchaus brauchbar hier – doch ich habe nur Durst und ordere daher ein großes Radler. Das kommt auch sehr fix.

Erst zum zweiten Mal entdecke ich auf einer Speisekarte kleine Burger, sogenannte Sliders. Ich kenne die Burger, die das The Bird sonst serviert, habe vor einer Stunde unterwegs auch schon eine Soljanka gegessen, und entscheide mich daher für zwei Sliders, einen Birdhouse (Patty, Chesterkäse, Bacon, Zwiebel, Gurke) und einen Pulled Pork Slider. Die Pulled Pork Burger wurden übrigens bei Foursquare (oder war es yelp??) als die besten Berlins, wenn nicht sogar östlich New Yorks bezeichnet. Da bin ich natürlich neugierig.

Auf Pommes als Beilage verzichte ich (das Personal ist übrigens überwiegend englischsprachig, versteht aber Bestellungen auf Deutsch), was unsere Bedienung zur Frage veranlasst, ob wir nicht hungrig wären. Bin ich tatsächlich nicht – und ich denke, zwei reichen auch…

Die Mini Burger kommen dann auch nach einigen Minuten

Sliders: Links Birdhouse, rechts Pulled Pork im The Bird Express Berlin

Sliders: Links Birdhouse, rechts Pulled Pork

und sind, wie ich es vermutet hatte, auch gar nicht SO klein.

Der Birdhouse schmeckt mir sehr gut, der Pulled Pork ist ganz ok, aber so überschwenglich beurteilen kann ich ihn nicht. Satt werde ich auf alle Fälle!

Wäre heute nicht Samstag gewesen, wäre die Auswahl an Sliders auch größer gewesen und mein geliebter The Dr. Zian Burger wäre auch dabei – und das zu sehr günstigen Preisen. Aber das wird nachgeholt. Ausführliches dazu auf der Website (Link unten).

Fazit zum The Bird Express

The Bird ist für mich immer noch eine der besten Adressen in Berlin, um einen guten Burger zu essen. Das The Bird Express steht dem Mutterhaus in nichts nach und ich kann es daher uneingeschränkt empfehlen! Übrigens: Die Sliders bekommste für ’n Euro mehr auch mit doppelt Fleisch…

The Bird Express von außen in Berlin

The Bird Express von außen

Fakten zum The Bird Express

The Bird Express
​Kleine Präsidentenstr. 3
10178 Berlin

Tel. 030 28874160

Web

Geöffnet Montag bis Sonntag von 12 bis 23.30 Uhr


Anzeigen:




Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: