Getestet Restaurant

Getestet: Das Hacienda in Stuttgart

Bild vom Burger im Hacienda
Reading Time: 3 minutes

Getestet: Das Hacienda in Stuttgart

Letzte Woche war ich nach langen Jahren mal wieder im Hacienda in der Tübinger Strasse in Stuttgart. Fand das nie schlecht, aber begeistert war ich auch nicht. Letzte Woche musste ich dann dringend einen Gutschein einlösen, den ich über Groupon oder DailyDeal gekauft hatte, da der sonntags ablief und ich das WE in Berlin auf dem Community Camp war. Und ich muss sagen, der Gutschein hat sich gelohnt – vorallem für das Hacienda, denn da werde ich gerne mal wieder hingehen, besonders mittwochs!

Die Lage

Das Hacienda liegt mitten in Stuttgart, unweit der Einkaufsmeile „Königstrasse“ in der Tübinger Strasse. Öffentlich damit wunderbar zu erreichen, die S-Bahn Station Stadtmitte ist knapp fünf Minuten Fußweg entfernt, die Bushaltestelle Wilhelmsbau eine Minute. Mit dem Auto? Naja, es gibt bessere Ideen…

Das Restaurant

Erst muss man einige Treppen hinabsteigen (hmm, weiß jetzt gar nicht, ob es auch einen barierrefreien Zugang gibt), dann kommt man in das geräumige Lokal, das unlängst neu gestaltet wurde. Schaut gemütlicher aus als früher:

Ecke im Hacienda

Es gibt Sitzgelegenheiten in allen Größenordnungen, man kann also auch problemlos mit großen Gruppen kommen (reservieren nicht vergessen dann). Das Hacienda gehört übrigens zur gleichen Gruppe, wie die beiden weiteren Restaurants darüber (Spaghettisssimo) und Mäxle.

Das Essen / Die Getränke / Cocktails

Aufgrund des Gutscheines hatte ich ja einen Burger – und was soll ich sagen, der war saulecker! Angerichtet wurde er in zwei Hälften, eine mit dem Salat, eine mit dem ordentlichen Batzen Fleisch. Ich war dann trotzdem so frei und hab den zusammengebatscht und mit der Hand gegessen – da kenne ich nix. Pommes gab es auch dazu, eher nicht gesalzen, aber hier nicht schlimm, da Pfeffer und Salz auf allen Tischen steht.

Bild vom Burger im Hacienda

Gibt aber auch alles andere typisch mexikanisches, ihr müsst dazu nur auf die Speisekarte schauen, die auf der Website auch online zu finden ist.


Dazu hatte einen Mojito bei meinem Gutschein inklusive (also der war meine Wahl aus den 0,3 l Cocktails). Der war ganz ok, an den aus dem Besitos oder gar der Bar kommt er aber nicht ran.

Bild vom Mojito im Hacienda

Die Stimmung / Das Programm

Das ist dann der Hauptgrund, warum ich wieder hin möchte, gerade mittwochs. Mittwochs ist im Hacienda jetzt cubanischer Abend – und der Mann, der da gesungen hat, absolut klasse! Und erstaunlich schnell waren gar nicht mal so wenig Gäste, Männlein und Weiblein, auf der Tanzfläche! Insgesamt war es um 21 Uhr noch ziemlich leer, hat sich aber auf 21.30 Uhr hin relativ schnell gefüllt.

Aber auch sonst ist viel geboten:

  • Montags bis Freitags von 17-19 Uhr gibt es zwei für eins (Essen)
  • Montags ab 20 Uhr Karaoke mit Funky Felix
  • Dienstags ab 20 Uhr Brasil Night
  • Mittwochs ab 20 Uhr Cuba Night
  • Freitag/Samstag ab Mitternacht Mexi Club

Fazit

Ich war nur für ca. 45 Minuten da – gehe aber sehr gerne wieder hin. Musik war absolut toll, Burger lecker und der Cocktail in Ordnung. Der Kellern war übrigens auch auf Zack – und trotz dass ich Gutscheinkunde war, strahlte er eine Begeisterung ob mir als Gast aus – einfach toll! Wer nun Lust bekommen hat, ebenfalls hinzugehen – mich einfach fragen ;) oder selbst hingehen:

Hacienda

Tübinger Straße 8
70178 Stuttgart

0711/295949

Web

Öffnungszeiten:
täglich von 17.00 – 03.00 Uhr

Anzeigen:

Schlemmerblock

  1. Pingback: Die 10 meistgelesen Artikel des letzten Jahres

  2. Pingback: Letzte Woche gebloggt – KW 43-44 › Hubert Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.