Dereku Burger Tallinn – Burgergenuss vom Feinsten!

Hallitusjuustu burger / Bluecheese Burger im Dereku Burger Tallinn

Sollte ich wirklich reingehen in den Dereku Burger in Tallinn? Nach der Enttäuschung vom Vortag, als ich den Burger im Peppersack gegessen habe? Hier ins Dereku Burger, das am Rande eines Parkplatzes liegt? Ich bin so froh, dass die Antwort ja war, denn sonst hätte ich einen fantastischen Burger in Tallinn verpasst! Doch seht selbst, warum mir das so erging:

Zufällig nur entdeckt habe ich den Dereku Burger, da der kleine Burgerladen nicht an einer Hauptstrasse oder direkt inmitten der Altstadt von Tallinn liegt. Aber auf dem Weg von der Haupthaltestelle der Hopp on, hopp off Busse zu einem Supermarkt in Richtung der Altstadt. Hier siehst Du auf der linken Seite einen Parkplatz, an dessen Ende dann auch der Dereku Burger ist.

Dereku Burger Tallinn nachts von außen

Dereku Burger nachts von außen

Ob man hier wohl einen guten Burger in Tallin bekommt? Die Frage stellt sich zu Recht. Am Parkplatz? Die Kuh, die da hängt? Aber eigentlich sieht es doch gemütlich aus und so trete ich ein.

Klein ist es , wie von außen schon zu vermuten war. Evernote hat leider meine Notizen nicht gespeichert, aber aus der Erinnerung würde ich sagen, es waren höchsten ca. 15 Sitzplätze hier vorhanden. Über der Theke ist das Burger Menü zu finden.

Burger Auswahl im Dereku Burger Tallinn

Burger Auswahl im Dereku Burger

Doch keine Sorge, es gibt auch eine Karte, auf der die Burger nicht nur auf estisch, sondern auch auf englisch stehen. Folgende Burger gibt es zur Auswahl:

  • Schwein+Kalb (5 EUR)
  • Rind (6,50 EUR)
  • Lamm (6 EUR)
  • Hühnchen (6 EUR)
  • Wildschwein (11 EUR)
  • Vegetarisch (5 EUR)
  • Harley Davidson Beef Burger (mit Pilzen und Speck; 7,50 EUR))
  • Bluecheese Beef Burger (mit Blauschimmelkäse, 9 EUR)

Fleisch sind jeweils 150 g, für 2 EUR kannst Du ein zweites Patty (nur der ersten drei genannten) bestellen.

Da war ja sofort klar, was ich haben möchte. Ich bestellte und setze mich an einen der wenigen Tische, die da waren. Der Burgerladen ist sehr gemütlich eingerichtet,

Dereku-Burger-Tallinn_1 Dereku-Burger-Tallinn_2 Dereku-Burger-Tallinn_3

mir gefällt es sehr gut. Während ich mein Bier trinke und auf den Burger warte, komme ich ein wenig mit dem Burgerbrater ins Gespräch und erfahre einiges über Tallinn. Im Winter sei es schon schön hier. Aber man könne doch schnell depressiv werden, da es so lange dunkel ist.

Endlich ist es soweit. Mein Bluecheese Burger kommt:

Hallitusjuustu burger / Bluecheese Burger im Dereku Burger Tallinn

Hallitusjuustu burger / Bluecheese Burger

Und das sieht doch schon großartig aus, oder? Ich liebe würzige Käse auf Burgern, der hier war der Hammer. Und wie auf der Karte es steht, war er auch schön medium, was ich ausnahmsweise mal dokumentiert habe:

Saftig medium der Bluecheese Burger im Dereku Burger Tallinn

Saftig medium der Bluecheese Burger

Fazit zum Dereku Burger Tallinn
Wow – das hatte ich nicht erwartet! Nicht nur einer der besten Burger meiner Reise zu den Hauptstädten der Ostsee, nein, sogar einer der besten Burger überhaupt, die ich je gegessen habe. Um mir einen langen Kommentar jetzt zu ersparen – auf Instagram habe ich eigentlich schon alles gesagt!

Fakten zum Dereku Burger Tallinn
Dereku Burger
10111, Aia 8
10111 Tallinn, Estland

Telefon:+372 5567 2010

Facebook

Öffnungszeiten:
Mo-So 12-23 Uhr, Freitags sogar bis 5 Uhr morgens

Ihr wollt „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit ;) Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:





1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Hauptstädte der Ostsee: Tallinn - ich hätte länger bleiben sollen | TravellerblogTravellerblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: