IFTTT App für Android jetzt im Play Store verfügbar

Aufgewacht und erst mal nachgeschaut – tatsächlich, die IFTTT Android App ist jetzt im Google Play Store verfügbar ;) Da musste ich sie doch gleich mal runter laden und euch ein paar Screenshots machen. Wer IFTTT schon kennt, kann den ersten Teil des Beitrags überfliegen.

Was ist IFTTT

IFTTT ist eine Website (und jetzt eben auch eine App), mit der ihr Dinge automatisieren könnt. Also zum Beispiel wie es der Twitteraccount der Iron Blogger Stuttgart macht – immer, wenn ein Blogbeitrag erscheint von einem der Ironblogger, dann wird ein Tweet mit dem Link gesendet. Oder wie bei mir – immer wenn ich einen Link bei Facebook teile, wird dieser automatisch bei Diigo gebookmarked.

Alles klar? Das Prinzip dahinter ist ganz einfach und findet sich im Namen der App wieder:

„IF“ – If
„T“ – This
„T“ – Then
„T“ – That

Also: Wenn das, dann das übersetzt und soll heißen, dass Du zunächst einen Trigger (if) festlegst (also beispielsweise: einen Tweet absetzt, auf die Waage steigst (wenn diese mit dem Netz verbunden ist), ein Beitrag im RSS Feed erscheint, etc), der dann irgendwas (beispielsweise Übernahme in Diigo, Evernote oder im Waagenbeispiel das Licht anschaltet (der Caschy macht das…) auslöst. Das ganze ist einfach zum Zusammenklicken, Du brauchst dafür keine Programmierkenntnisse.

Das Prinzip hinter IFTTT ist nicht schwer, oder?

Die IFTTT Android App

Bislang konnte man als Android Nutzer nur die Webversion von IFTTT nutzen, gestern lass ich in zahlreichen meiner abonnierten Feeds, dass die Android App für IFTTT nun auch bald verfügbar sein müsste und auch der Link zum Google Play Store war da vermerkt – führte aber noch ins Nichts. Heute morgen nach dem Aufstehen war es daher mit das Erste, was ich ausprobiert habe und siehe da – IFTTT für Android steht auch in Deutschland zum Download bereit:

IFTTT für Android

IFTTT für Android

Klar ist, dass eine App, die nahezu alles erdenkliche automatisieren kann, recht umfangreiche Berechtigungen erfordert.

Berechtigungen für IFTTT (Android App)

Berechtigungen für IFTTT

Nach dem Runterladen der App wird der Nutzer mit einer kurzen Einführung in die App bis zum Anmeldevorgang (oder Login für bestehende Nutzer) geleitet.

Einmal eingeloggt, lädt IFTTT bei bestehenden Nutzern die vorhandenen Rezepte und die speziellen für die Android App:

Dann kannst Du Dir entweder Deine gewünschten Rezepte (so nennt sich die fertige „Programmfolge“) einfach selbst zusammen klicken.

Screenshot_2014-04-25-05-40-06

Erst den Trigger, dann das gewünschte Ergebnis. Ich zeig Dir nur mal den Trigger, da ich heute morgen keinen Bedarf für ein neues Rezept hatte.

Screenshot_2014-04-25-05-40-25

Du kannst aber auch auf die bestehenden Rezepte anderer zurück greifen, denn die meisten sind öffentlich verwendbar:

Screenshot_2014-04-25-05-40-45

oder auch

Screenshot_2014-04-25-05-47-05

Um die Dienste nutzen zu können, ist natürlich teilweise eine Anmeldung für die Dienste erforderlich, denn sonst könnte IFTTT nicht arbeiten.

Und – nutzt Du IFTTT schon? Wenn ja, was sind denn deine Lieblingsrezepte? Wenn nein, hast Du es vor (evtl. auch mit der IFTTT Android App)?

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare und das Teilen des Artikels


Anzeigen:


 



DeutschlandSIM

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: