Frühstück in Magdeburg: Das Cafe Flair

Mitte August war ich ein paar Tage zu Gast in Magdeburg – was ich dort getan habe, kommt in absehbarer Zeit im travellerblog. Was wir aber auch getan haben, war täglich Frühstücken in Magdeburg gewesen – und zwar täglich woanders. Unser Gastgeber Torsten wollte uns soviel als möglich von Magdeburg zeigen (verdammt, jetzt hab ich doch verraten, was wir in Magdeburg gemacht haben – ihr könnt auch bei Twitter nach #twagdeburg suchen…), und so standen zum Frühstücken auch drei verschiedene Cafes auf dem Programm, alle recht zentral gelegen: Freitag ging es ins Flair, davon berichte ich gleich anschließend. Samstag ins Alex und am Sonntag noch in die Mausefalle. Die Berichte folgen noch…
Anzeige:

Frühstück im Cafe Flair Magdeburg

Das Cafe Flair in Magdeburg liegt zwischen den Straßenbahnhaltestellen City Carre und Alter Markt direkt an der Strasse. Die Anfahrt sollte daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Wir sassen draussen, so richtig Flair wollte dort allerdings nicht aufkommen.

Zu fünft benötigten wir zwei der kleinen Tische, das war problemlos möglich. Das Cafe Flair war die einzige der Locations, bei denen wir kein Frühstücksbuffet in Magdeburg hatten, sondern Frühstück von der Karte. Die Auswahl ist nicht all zu groß, so dass hier keine Probleme bestehen. Die meisten von uns hatten das Kaiser-Otto-Frühstück für 6,20 EUR ausgewählt, bestehend aus zwei Brötchen mit Aufschnitt, Käse, Butter, kleinem Rührei, 0,1 l O-Saft und Jogurt.

Kaiser-Otto Frühstück im Flair / Magdeburg

Kaiser-Otto Frühstück im Flair / Magdeburg

Die Portion war wirklich mehr als ausreichend, und das Rührei auch sehr lecker. Dass das Cafe Flair wert auf eine schöne Darreichung der Speisen bietet, seht ihr auf dem Bild, das hat mir gut gefallen.

Was leider nicht mit dabei ist, das ist ein Heißgetränk. Hier wählte ich ein Kännchen Kaffee für 3,50 EUR. Und weil ich ja im Urlaub war und es mir gut gehen lassen wollte, gab es noch ein Glas Rosesekt für 2,90 EUR dazu.

Gut zu wissen: Das Flair in Magdeburg bietet euch auch einen WLAN Hotsport für umme an – viel Spass also dort.

Fazit zum Flair Magdeburg

Zumindest draussen nicht die schickeste Lage der Stadt, aber ein schön hergerichtetes, günstiges und wohlschmeckendes Frühstück (zumindest aus meiner Stuttgarter Sicht). Kann man lassen ;) Und WLAN dazu, das ist natürlich eine Freude.

Fakten zum Cafe Flair in Magdeburg

Cafe Flair
Breiter Weg 21
39104 Magdeburg

Telefon: 0391/5618955

Web

Frühstück scheint es täglich zu geben, sonntags auch als Buffet.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: