Die meistgelesenen Artikel 2015

Das Jahr 2015 ist dann also vorbei. Ich schreibe diese Zeilen von meiner Lieblingsinsel Juist aus – die mir heuer tatsächlich etwas Probleme bereitet. Der Urlaub war toll, herrlich erholsam. Doch aufgrund des Ostwindes wird morgen (letzten Samstag bei Veröffentlichung) der Fährverkehr auf die Insel und zurück nicht stattfinden. Und für Sonntag ist unklar, ob etwas fährt. Dafür wird eine Fähre um 4 Uhr am 02.01. nachts angeboten – mal sehen, ob die uns mit nimmt oder ob da schon Hunderte Menschen vor uns stehen…

Doch kommen wir zurück zu Thema – welche Beiträge haben euch denn 2015 am meisten hier interessiert?

Auch weiterhin liegt unangefochten auf Platz der Beiträge mit den meisten Seitenaufrufe meine schlechten Erfahrungen mit Deutschland SIM. Spannend ist, wie stark der kommentiert wurde, die Hälfte der Menschen hält mich für einen Idioten, die andere hat ähnliches erlebt. 49.123 Seitenaufrufe konnte dieser Beitrag im Jahr 2015 verzeichnen, immerhin mindestens 23.470 Uniques, wenn Google Analytics nicht irrt. Im Vergleich zu 2014 hat der Beitrag aber deutlich schlechter monetarisiert, über Affilinet kommen deutlich weniger Einnahmen als letztes Jahr.

Platz 2, auch das habe ich nicht anders erwartet, ist der Beitrag, in dem ich letztendlich in den Kommentaren den Support für TP-Link übernommen zu haben scheine. Mein Testbericht über meinen mobilen WLAN Router (MiFi) M5350 von TP-Link liegt mit 46.890 Seitenaufrufen (19.919 Uniques) nur knapp hinter meiner Meinung über die Deutschland SIM. Es scheint hier aber doch eine Menge Probleme bei der Einrichtung geben (was ich nicht so wirklich nachvollziehen kann).

Ab Platz 3 wird es auch für mich spannend – ich schaue nämlich jetzt zum ersten Mal… Ahhh. Mein Testbericht über die Burger im Hans im Glück Berlin Friedrichstrasse. Bevor die Burger Liebhaber sich jetzt beschweren – ich hab das geschrieben, bevor ich all die guten Burgerschuppen in Berlin kennenlernen durfte. Und im Vergleich zu MC Donalds und Burger King ist das schon doch eine deutliche Verbesserung, oder? 24.899 Seitenaufrufe (10.386 Uniques) gab es dafür immerhin.

Dann lasse ich mich mal von den nächsten beiden Plätzen überraschen. Platz 4 iiiiiiiiisssssssstttttt: Sehr schön – mein Beitrag über das Frühstück im Cafe Manin in Saarbrücken. Das war wirklich sehr lecker und absolut lohnenswert! 16.781 Seitenaufrufe (7.253 Uniques) konnte dieser Beitrag auf sich vereinen.

Sooooo, dann zu Platz 5: Hui, das ist nochmal überraschend. Der Burger im Burgers Pestalozzistrasse in Berlin hat es auf diesen Platz geschafft. Solider Burger, den ich gerne auch nochmal besuchen werde. Bin ja mindestens einmal im Jahr in der Ecke, wenn ich zum CommunityCamp in Berlin bin. Mal sehen, vielleicht dieses Jahr auch in der Ecke zur ITB. Wieviele sich für den Beitrag interessiert haben? Seitenaufrufe dafür gab es 12.536, davon zumindest 5.488 Uniques.

Die Plätze 6-10 dann im Schnelldurchlauf:

6. Frühstück im Cafe Alex in Magdeburg (Seitenaufrufe 8.334 / Uniques 3.517)
7. Burger im Burger Mafia Saarbrücken getestet (8.188 / 3.522)
8. Test der Burger im Windburger Berlin Charlottenburg (6.935 / 2.971)
9. 1. Klasse DB Bahn Lounge im Hamburger Hauptbahnhof (6.531 / 3.090)
10. Online Lernen mit Videokursen von Lecturio (5.946 / 2.858)

Was ich euch ja noch mehr als Herz gelegt hätte, wäre der Beitrag über die fantastischen Currywürste bei der Kalinski Wurstwerkstatt in Saarbrücken. Es gibt nicht nur Currywurst in diversen Variationen, sondern auch eine tolle Ginauswahl.

Und was sich durchaus lohnt, ist mein reichlich bebilderter Test der Online Buchhaltung via Lexoffice von Lexware.

Wenn Du gerne liest, dann lohnt natürlich meine Rezension über Leben mit Bahncard 100 – alles auf eine Karte, wir sehen uns im Zug. Die Bahncard 100 ist ja immer noch ein Traum von mir.

Eine letzte Empfehlung für Deine Planung ab Ende April 2016, ich werde den Beitrag rechtzeitig mit den aktuellen Öffnungszeiten aktualisieren. Was sich echt jedes Jahr lohnt und wo ich auch 2016 gerne wieder öfters hin gehen werde, das ist der Spargelbesen in Fellbach.

Das war mein kurzer Rückblick auf die meistgeklicktesten Beiträge im Jahr 2015 – und das, was ihr hättet lesen sollen ;) Ich hoffe, ich hab euch auch ein wenig neugierig gemacht auf das Jahr 2016: Da werde ich dann wieder ein wenig mehr schreiben, versprochen! Und in einer Woche lest ihr dann zum Beispiel einen Beitrag zum bekannten Schnitzel im Figlmüller Wien – lasst euch überraschen.

Ihr wollt „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit ;) Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen

allgem_indiv.LernenmitSpass2_300x250
 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: