Anzeige: Praxistest der Buchhaltungssoftware büro easy basis 2015

Vor ein paar Wochen habe ich euch die Buchhaltungssoftware büro easyy 2015 basis hier vorgestellt. Ich war sehr erfreut darüber, eine Buchhaltungssoftware nicht nur kostenlos zu erhalten, sondern sogar für den Test auch noch bezahlt zu werden. Neben der Vorstellung des Programmes hatten wir damals vereinbart, dass ich auch einen kurzen Praxistest dazu noch veröffentliche nach einigen Wochen. Und des lest ihr jetzt.

Eines vorneweg: Buchhaltung ist „a pain in the ass“. Sorry. Daran ändert auch keine Software etwas daran. Das Nachdenken, was wie zu buchen ist, ist für Blogger wie mich erst einmal ein Kraftaufwand. Wie verbuche ich Einnahmen beispielsweise von Amazon? Wie verbuche ich meine Hostingkosten? Wie die Domains, die in meiner Sammlung sind?

Einfach war das bei den Kosten für das mobile Internet, da passt das Konto Telefax und Internetkosten. Da musste ich nicht nachdenken. Für die obigen Fragen hilft neben einer „normalen“ Websuche unter anderem das Forum Lexware verbindet, wo ich mir Fragen von einem Steuerberater beantworten lassen konnte.

Heute habe ich mich mal dran gesetzt, und ich habe alle Buchungen für dieses Jahr eingetragen in büro easy. Dafür musste ich erst einmal eine neue Datendatei updaten,

Screenshot - neue Datendatei erforderlich für büro easy 2015 von Lexware

Screenshot – neue Datendatei erforderlich

dazu legte die Software selbstständig eine Datensicherung an.

Datensicherung des büro easy

Datensicherung vor dem Update

Anschließend zeigt das büro easy nach dem Programmstart vorbildlich an, was sich geändert hat:

Neues in der aktualisierten Version von büro easy 2015 von Lexware

Neues in der aktualisierten Version von büro easy 2015

Doch was nun? Ich habe damit begonnen, erst mal alle Kunden und Lieferanten anzulegen, bei denen dieses Jahr betriebliche Zahlungen bereits geflossen sind. An der Stelle übrigens der Hinweis, dass mein Gedanke, das büro easy eventuell auch als CRM Tool bzw. als Adressdatenbank zu nutzen, nicht fruchtete, da die Kundensuche der Software leider eingeschränkt ist und die freien Felder nicht durchsucht werden können.

Suchmöglichkeiten in der Kundendatenbank von büro easy 2015

Suchmöglichkeiten in der Kundendatenbank

Doch zurück zum Thema. Wenn ich Zahlungen verbuchen möchte, für die noch kein Kunde angelegt wurde, ist dies auch kein Problem, büro easy erkennt das sofort und verzeigt auf Wunsch in die Kundendatei.

Hinweis, dass Kunde noch nicht besteht in büro easy 2015 von Lexware

Hinweis, dass Kunde noch nicht besteht

Selbiges gilt bei Lieferanten:

Lieferanten-rechnungen-buero-easy

Möchtest Du nun eine Lieferantenrechnung buchen, in meinem Fall der Datentarif meines Providers, dann sind auch hier Abfragen gesetzt, die Dir helfen, Fehler zu vermeiden. Eine Buchung ohne Buchungskonto ist beispielsweise nicht möglich:

Das fehlende Buchungskonto wird sofort angemahnt vom büro easy 2015

Das fehlende Buchungskonto wird sofort angemahnt…

An der Stelle ein Tipp: Wenn Du wie ich nicht jedes Mal neu überlegen willst, welche Ausgaben Du wohin buchen musst, dann kannst Du eigene Konten anlegen. Vorher also ein wenig nachdenken und recherchieren – und Du sparst Dir viel Arbeit. Das Anlegen ist sehr einfach. In der linken Navigationsleiste unter Stammdaten ein neues Konto anlegen:

Kontoanlage für Lieferanten in büro easy 2015

Kontoanlage für Lieferanten

Dort den Namen vergeben und dann, wofür das Konto benötigt wird und wo es später im Rahmen des Einnahmen-/Überschussrechnung (EÜR) verbucht werden soll. Das ist der Recherchepunkt, wenn Du das nicht eh weisst.

Anschließend kannst Du beispielsweise ohne künftiges Nachdenken deine Ausgaben für das Webhosting buchen:

Webhosting buchen im dafür angelegten Buchungskonto in büro easy 2015

Webhosting buchen im dafür angelegten Buchungskonto

Ein Tipp – worüber ich leider gestolpert bin, war das Problem, dass ich zwar mein Bankkonto angelegt habe, bei den Zahlungen dann aber die Voreinstellung „Bank“ gelassen habe. Und das war dann das falsche Bankkonto und das führt zu seltsamen Darstellungen. Wenn Du also Dein eigenes Konto sauber angelegt hast bei der Ersteinrichtung, dann lösche das Konto, das nur als „Bank“ bezeichnet wird.

Das oberste hier dann also löschen

Das oberste hier dann also löschen

Du hast versehentlich eine Zahlung gebucht, die Du gar nicht geleistet hast? Dann diese doppelklicken, in der Menüleiste unter dem orangen Band erst auf „Ändern“, dann oben in der Menüleiste die Buchung löschen…

Zahlung löschen

Zahlung löschen

Wenn Du alle Deine Buchungen erfasst hast, die aus- und eingehenden Rechnungen ggf. als bezahlt markiert markiert hast, kannst Du Dir in den Berichten eine detaillierte Übersicht erstellen lassen:

Buchungsübersicht in büro easy 2015

Buchungsübersicht

Ebenso kannst Du beispielsweise Dir die EÜR anzeigen lassen.

Das Jahr ist vorbei? Dann muss das alles per DFÜ ins Elstersystem der Finanzverwaltung. Auch das scheint kein Act zu ein, ich hab das mal kurz gestartet:

Datenübertragung an Elster

Datenübertragung an Elster

Alles erforderliche wird also Schritt für Schritt abgefragt.

Fazit zur Buchhaltungssoftware büro easy basis 2015
Spass machen tut Buchhaltung auch mit dem büro easy basis 2015 nicht. Also zumindest mir nicht. Was die Software aber macht – sie erspart Dir viel Aufwand, wenn Du sie Dir einmal richtig und für Dich sinnvoll eingerichtet hast. Einmal reinfuchsen, danach lässt sie sich recht einfach bedienen. Mitdenken kann sie Dir aber auch nicht ersparen.

Gut ist auf alle Fälle die Unterstützung, die Du im Forum bekommen kannst.

Ich bin mal gespannt, ob ich nun konsequent weiter buche, oder wie für das vergangene Jahr alles von Hand anhand des Kontoauszuges zusammensuche. Vorgenommen habe ich mir, alle Buchungen direkt zu erledigen…

Bin ich zufrieden mit büro easy 2015? Für den Einsatz auf dem PC durchaus. Was mir jedoch fehlt, ist die Möglichkeit, auch von unterwegs buchen zu können, sei es über eine Cloudanwendung oder per App. Von daher bin ich gespannt, ob mich büro easy dauerhaft begleiten wird oder ob ich auf das Onlineprogramm von Lexware (Link unten in den Anzeigen oder der einen anderen Anbieter wie Fastbill (Referallink) oder Debitoor) wechseln werde.

Welche Buchhaltungssoftware nutzt Du denn?

Offenlegung: Ich habe für diesen Test nicht nur das büro easy basis 2015 zum Download kostenlos erhalten, sondern bekomme auch eine Aufwandsentschädigung. Eine weitergehende Vorgabe, als dass ich einen Test-und einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben soll, gab es nicht. Sonst hätte ich auch ablehnt, da ich hier nur meine eigene Meinung darstellen können will!

Anzeigen:




Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: